zurück zu der Besten-Liste

Gipfelbesteigung Herzogenhorn (14km)

  • Gipfelbesteigung Herzogenhorn (14km)

Gipfelstürmer aufgepasst: Das Herzogenhorn ist mit 1415m zwar „nur“ der zweithöchste Gipfel im Schwarzwald. Aber dafür umso schöner und ruhiger im Gegensatz zum Feldberg. Also Wanderschuhe schnüren und los geht’s nach Menzenschwand zur Gipfelbesteigung!

Das Herzogenhorn kann von vielen Seiten bestiegen werden, aber eine der schönsten und anspruchsvollsten Aufstiege ist von Menzenschwand Hinterdorf (großer kostenfreier Wanderparkplatz). Das erste einfache Stück führt auf dem Geißenpfad durch das idyllische Krunkebachtal. Ab hier geht es steil bergauf durch den Wald bis sich ein herrlicher Blick über über das gesamte Krunkebach-Gebiet eröffnet.

Eine Bank lädt zur Trinkpause und zum Ausruhen ein. Weiter geht es stetig bergauf zum Gipfelkreuz Herzogenhorn (Eintragen ins Gipfelbuch nicht vergessen!). Die 630 Höhenmeter sind bei den fantastischen Ausblicken zum Feldberg und über die wunderschönen typischen Schwarzwaldtäler von Bernau schnell vergessen. Wer Glück hat genießt einen atemberaubenden Alpenblick.

Der Abstieg Richtung Feldberg auf breiten Wanderwegen führt vorbei an der Menzenschwander Hütte und weiter über die Albschlucht zurück nach Menzenschwand. Für die 14 km sollte man mindestens 5h einplanen.

Insider-Tipp: Zum Abschluss in der Radon-Therme in Menzenschwand entspannen!

Touren-Karte: