zurück zu der Besten-Liste

Gipfelstürmer Bernau – 10 Highlights über 1000m (18km)

  • Gipfelstürmer Bernau – 10 Highlights über 1000m (18km)

Hier kommen alle Gipfelstürmer auf Ihre Kosten: Scheibenfelsen, Milchberg, Rossrücken, Herzogenhorn, Großes und Kleines Spießhorn sind nur einige der Gipfel und Erhebungen, die auf dem 18km langen Rundweg für grandiose Aussichten und Gipfelglück sorgen. Los geht es im idyllischen Schwarzwald Ort Bernau Dorf über den Bernauer Hochtalsteig zum Herzogenhorn, dem höchsten Punkt der Wanderung. Da bei der Tagestour  insgesamt 900 hm überwunden werden müssen ist das ausschließlich etwas für Wanderer mit guter Kondition!

In Bernau Dorf gibt es (etwas versteckt) einen kleinen kostenfreien Wanderparkplatz direkt beim Startpunkt der Tour am Hans-Thoma-Weg (Info Schild).

Hier beginnt der lange und steile Aufstieg über den Hans-Thoma-Weg vorbei am Scheibenfelsen über den Bernauer Hochtalsteig in Richtung Krunkelbach Hütte. Herrliche Blicke über Bernau und die typische Schwarzwaldlandschaft lenken von den Anstrengungen ab. Bis zur Krunkelbach Hütte sind die meisten Höhenmeter und der anstrengendste Teil der Tour schon geschafft.

Die Hütte ist nicht nur eine hervorragende Einkehrmöglichkeit, sondern auch Start und Endpunkt für den Aufstieg (über Rossrücken) und den Abstieg (über Glockenführe) zum Herzogenhorn. Wer also bis hier schon an seine Grenzen gekommen ist, kann sich ca. 3km und 200 hm sparen, verpasst allerdings das Gipfelkreuz und einen gigantischen Alpenblick.

Ab Krunkelbachhütte geht es gemütlich zum Großen Spießhorn (Ausblick über das Menzenschwandertal, bei guter Sicht kann man den Dom in St. Blasien sehen!) und zum Kleinen Spießhorn über den abwechslungsreichen Hochtalsteig steil Berg ab durch die wunderschöne Landschaft von Bernau zurück zum Ausgangspunkt. Unterwegs laden herrliche Holzbänke zum Relaxen ein.

Insider Tipp: Unbedingt am Kleinen Spießhorn durch das Fernrohr schauen!

Touren-Karte: