28. Oktober 2017 Gasthaus Grösseltal (Neuenbürg)

Gasthaus Grösseltal (Neuenbürg)
Mitten in einem romantischen Tal bei Neuenbürg und einen Steinwurf von der ersten Etappe des Westwegs entfernt, liegt das Gasthaus Grösseltal. Dort, mitten im Wald, am rauschenden Grösselbach, wird noch mit Liebe gekocht. Regional, bodenständig und hausgemacht ist die Küche des jungen Teams, das mit leidenschaft zelebriert, was die wunderbare badisch-schwäbische Heimat und die Küche der Berge zu bieten haben. Wild aus heimischer Jagd und zünftige Vesper, Zwiebelrostbraten und geschmorte Rinderbäckle, handgeschabte Spätzle und hausgemachte Semmelknödel, Schwarzwaldforellen und Saibling aus dem nahen Würzbachtal, Griesknödel und Palatschinken – alles weit entfernt von Firlefanz und Schnickschnack. Vielmehr liegt der Fokus auf absoluter Frische und darauf, dass man schmecken kann, wie viel Herzblut im „Homemade“-Konzept des Grösseltals steckt. In den beiden gemütlichen Stuben finden zusammen rund 60 Personen Platz. Im Sommer genießen rund 30 Gäste die sonnige Terrasse.